CD-Neuveröffentlichung

Walter Wachsmuth – Eine musikalische Soirée im Salon

Salonmusik im besten Sinne von einem (fast) vergessenen Komponisten: Im Geiste der Spätromantik schrieb Walter Wachsmuth (1882–1964) Charakterstücke für Violine und Klavier. Unsere Neuveröffentlichung im Juni 2017 präsentiert ein Programm für Freunde der Salonmusik – hier erstmals eingespielt von der in Kasachstan geborenen Violinistin Julia Parusch und ihrer Klavierpartnerin Cornelia Weiß. Eine musikalische Soirée im Salon … romantisch, leidenschaftlich, beseelt.

Walter Wachsmuth komponierte vor allem Charakterstücke für Kammermusikbesetzung mit Schwerpunkt auf sein Instrument, die Violine. Insbesondere derartige „musikalische Stimmungsbilder“ findet man häufig in seinem Werk. Es sind kürzere Stücke, die – anders als in der Programmmusik – nicht eine ganze Handlung beschreiben, sondern vielmehr ihre Wirkung aus der Darstellung einer Stimmung ziehen; musikalische Poesie, in der versucht wird, außermusikalische Inhalte mit musikalischen Mitteln zu beschreiben. Und so entsprang auch die Auswahl der auf dieser CD präsentierten Charakterstücke für Violine und Klavier dem Geist der Poesie – Stimmungsbilder zwischen Spätromantik, Salon und Moderne …

Weitere alle Informationen zum Tonträger finden Sie hier.

12.06.2017|Kategorien: CD-Release|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar