Isabel Gabbe & Helmut Thiele

Weihnachtsmann, mach du das mal!

Auf Lager

Weihnachtsmann, mach du das mal…
ist der Titel eines kleinen Büchleins mit Briefen italienischer Kinder an den Weihnachtsmann. Die kurzen, zutiefst ehrlichen, anrührend naiven, witzigen und traurigen Briefe geben mit entwaffnender Offenheit Einblick in die Kinderseelen. Dramaturgisch einfühlsam stellt die Pianistin Isabel Gabbe den Briefen (gelesen von Helmut Thiele) ausgewählte Klaviermusik zur Seite. Ein Hörerlebnis aus Wort und Musik für die ganze Familie – rührend, musikalisch, weihnachtlich!

Release: 12/2015, CD-Audio, 6-stg. DigiPac (de)
Artikelnummer: KAL 6330-2 Kategorie: Schlüsselworte: ,

12,90 

Lieferzeit: ca. 2–4 Werktage *

Auf Lager

Beschreibung

„Weihnachtsmann, mach Du das mal!“ ist der Titel eines kleinen Büchleins mit Briefen italienischer Kinder an den Weihnachtsmann oder das Christkind. Die kurzen, zutiefst ehrlichen, anrührend naiven, witzigen und traurigen Briefe, die mit entwaffnender Offenheit Einblick in die Kinderseelen geben, gaben der Pianistin Isabel Gabbe Anlass zur Suche nach passenden Musikstücken, um sie den Texten an die Seite zu stellen.

Kurzinfo zur Musik

Mozarts Variationen „Ah, vous dirai-je, maman“, deren Thema ein französisches Kinderlied aus dem Jahre 1761 ist, steht am Beginn der CD. Die Melodie wurde im Lauf der Zeit für viele weitere Lieder verwendet, so zum Beispiel im deutschsprachigen Raum als Weihnachtslied „Morgen kommt der Weihnachtsmann“, im englisch-sprachigen Raum mit dem TitelTwinkle, twinkle, little star“.

Schumanns „Knecht Ruprecht“ aus dem „Album für die Jugend“ ist vermutlich jedem Klavierspieler durch seine eigenen Klavierstunden bekannt – ein sehr beliebtes Stück, das großartig das Poltern und Drohen des Knecht Ruprecht sowie das Flehen, Zittern und die Angst der Kinder widerspiegelt. Weit weniger oft gespielt ist die „Winterszeit II“ – ein wahrer Diamant Schumanns in der Kunst der kleinen Form. Winterliche Ruhe scheint über der Landschaft zu liegen. Von Ferne läuten die Glocken. Im Mittelteil klingt das bunte Leben des Herbstes wie eine Erinnerung nach. Das Lied „Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“ wird zitiert, ehe das Stück feierlich und festlich zu Ende geht.

Neben zwei impressionistischen Charakterstücken aus der Feder des französischen Komponisten Claude Debussy, deren Klangwelten von einer winterliche Landschaft erzählen („The snow is dancing“ und „Des Pas sur la neige“), gibt es auch den religiösen Bezug zu den Texten mit einem Choralvorspiel von J. S. Bach („Nun komm der Heiden Heiland“).

Tschaikowskys „Die Jahreszeiten“ sind im Konzertsaal eher selten anzutreffen. In diesen Charakterstücken hat der Komponist typische Stimmungen und Szenarien der jeweiligen Monate poetisch eingefangen und musikalisch wirkungsvoll umgesetzt… und so klingt die CD mit den festlichen Klängen des „Dezember“, einem beschwingten Walzer aus.

Trackliste

W.A. Mozart: Zwölf Variationen über das französische Lied « Ah, vous dirai-je, maman » Thema
Text: Achtung Obstkisten
W.A. Mozart: « Ah, vous dirai-je Maman » Variation 1–4
Text: Schlaflosigkeit aus Güte
Text: Fleisch mag ich nicht
W.A. Mozart: « Ah, vous dirai-je Maman » Variation 5–7
Text: Totenköpfe und Schokolade
Text: Mein Vater, meine Mutter und die Keule
W.A. Mozart: « Ah, vous dirai-je Maman » Variation 8–10
Text: Mäuerchen um Mäuerchen
Text: Reich und unglücklich
W.A. Mozart: « Ah, vous dirai-je Maman » Variation 11–12
Text: Die Schulglocke
Text: Ninja-Kanonaden
R. Schumann: Winterszeit II (aus: Album für die Jugend)
Text: Hundeleben
Text: Perlenräuber
R. Schumann: Knecht Ruprecht (aus: Album für die Jugend)
Text: Eine Krankheit namens Armut
Text: Eine zerstörte Familie
J.S. Bach / F. Busoni: Nun komm, der Heiden Heiland (Choralvorspiel)
Text: Das grausame Kindermädchen
Text: Ich hasse den Winter
C. Debussy: The snow is dancing (aus: Children’s Corner)
Text: Meine Freunde, die Füchse
Text: Pfeife ist auch ein Name
C. Debussy: Des pas sur la neige (aus : Préludes Bd.1)
Text: Wie sehen die Weiber aus?
Text: Brötchen mit Teufelsbraten
P. Tschaikowsky: Dezember (aus: Die Jahreszeiten)

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Erstellen Sie die erste Bewertung von “Weihnachtsmann, mach du das mal!”

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen …