Project Description

Sibylla Rubens

„Ihre Sopranstimme funkelt wie ein Diamant” schrieb die WAZ über die Bach-Interpretationen von Sibylla Rubens. Sie nehme „die schwierigen, reich ornamentierten Arien”, so heißt es weiter, „mit bestechender Geschmeidigkeit und verleiht ihnen Grazie und Herzenswärme”.

Die Sopranistin, Konzert- und Liedsängerin Sibylla Rubens studierte Gesang an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen und der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt am Main sowie bei Elsa Cavelti in Basel und in der Liedklasse bei Irwin Gage in Zürich.

In den zwischenzeitlich mehr als 90 CD Einspielungen dokumentiert Sibylla Rubens ihr Können nicht nur als herausragende Bach-Interpretin, sondern überrascht mit Einspielungen bis weit in die romantische Literatur hinein.

In Zusammenarbeit mit internationalen Barockensembles, Kammerorchestern, Münchner-Philharmoniker, Berliner-Philharmoniker, Rundfunk-Orchestern WDR/SWR/MDR/NDR/SR, deren Chören und Dirigenten wie Ton Koopman, Philipp Herreweghe, Helmuth Rilling, Rudolf Lutz, Bachstiftung St. Gallen, Sir Roger Norrington, Frieder Bernius, Reinhard Göbel, Riccardo Chailly, Michael Gielen, Christian Thielemann, Ivan Fischer, Kent Nagano, Enoch zu Guttenberg und vielen mehr, ist sie ein gern gesehener Gast auf internationalen Musik-Festivals und Konzertpodien.
Liederabende, Kammermusik und Ensemble-Arbeit sind ihr darüber hinaus ein besonderes Anliegen.

Sibylla Rubens leitete 2014-2016 die Oratorienklasse am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg. Als Jurymitglied war sie aktuell beim „XX Internationalen J.S.Bach-Wettbewerb Gesang in Leipzig 2016“ tätig.

Neben ihren Konzertverpflichtungen unterrichtet und coacht Sibylla Rubens zahlreiche internationale junge ProfisängerInnen in Meisterkursen und Einzelarbeit und ist auch hierbei eine gefragte Kapazität und Anlaufstelle.

Diskografie

  • Sibylla Rubens & Carl-Martin Buttgereit

    Erwartung

    17,90 
    Lieder von Anton Urspruch, Joachim Raff & Franz Liszt. Mit der Ersteinspielung der Rosenlieder op. 5 und anderen ausgewählten Liedern von Anton Urspruch zeigt diese CD die reiche und originelle Phantasie im Liedschaffen des (wiederentdeckten) Frankfurter Komponisten. Es sind bezaubernde Miniaturen, jede einzelne mit ihrem eigenen poetischen Charme. Sibylla Rubens und Carl-Martin Buttgereit spüren dieser berührenden musikalischen Poesie mit größter Intuition und Expressivität nach. Pressestimme: "Sibylla Rubens feiner Sopran ist wendig und munter wie der Schmetterling in diesem Lied..."

Merken

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen... Ok, verstanden!