Projekt Beschreibung

Trio con Abbandono

Anne-Lise Cassonnet, Claudia Iserloh und Beate Müller gründeten 2006 das Trio con Abbandono, ein „Trio mit Hingabe“, dessen Name Programm ist. Das Ensemble mit der ungewöhnlichen Klangkombination der Instrumente Klarinette, Akkordeon und Violoncello bietet eine Fülle von Klangfarben, die das Ensemble anhand eines breit gefächerten Repertoires quer durch die Musikgeschichte demonstriert.

Wie kaum eine andere kammermusikalische Formation verstehen es Beate Müller, Anne-Lise Cassonnet und Claudia Iserloh mit leidenschaftlicher Spielfreude, Charme und Humor ihr Publikum zu berühren. Egal, ob das Trio einen schwungvollen argentinischen Tango präsentiert, mit Neuer Musik Akzente setzt, mit mitreißender Klezmer-Musik das Publikum in seinen Bann zieht oder allseits bewährte Klassiker vorträgt, die Resonanz ist lang anhaltender Beifall.

Als „erste große Neuentdeckung“ wurde das Trio nach einem Auftritt beim Eröffnungskonzert des Internationalen Musikfestes Goslar-Harz (2007) beschrieben. Im Mai 2007 gewannen die Musikerinnen den Internationalen Kammermusikwettbewerb in Klingenthal. Nicht zuletzt bedingt die langjährige Freundschaft der drei studierten Musikerinnen den Erfolg im Konzertsaal. Die innige Verbundenheit und das gegenseitige Vertrauen beim Musizieren ermöglichen ihnen gleichsam die künstlerische Freiheit und außerordentliche Spielfreude, die in diesem Maße nur selten zu hören ist.

Diskografie

  • trio con abbandono

    Piazzolla

    17,90 
    Astor Piazzollas Werke im selbst geschaffenen Stil des „Tango nuevo“ kennt man aus unzähligen Arrangements. Doch das Trio con Abbandono hat seinen ganz eigenen Zugang zu diesen Tango-Perlen erschlossen. Klarinette, Violoncello und Akkordeon ergeben hier eine vertraute und doch verblüffend neue Klang-Melange. Ein veritables „Best of“ zum 100. Geburtstag des Komponisten!
  • trio con abbandono

    Springtime

    17,90 
    Abwechslungsreich und voller Überraschungen…  so präsentiert sich das trio con abbandono auf seinem Album „Springtime“ (Frühling) mit extravaganten Arrangements und lebendiger Spielfreude. Tango, Klezmer, Klassik und Neue Musik – hier stehen ganz selbstverständlich Werke unterschiedlichster Genres nebeneinander und so unternimmt die außergewöhnliche Klangformation mit Klarinette, Cello und Akkordeon eine inspirierende Reise durch die Jahreszeiten der Musikgeschichte.  
  • trio con abbandono

    trio con abbandono

    14,90 
    clarinet – accordion – cello! Das trio con abbandono mit der außergewöhnlichen Klangformation von Klarinette, Akkordeon und Cello verbindet auf ihrer zweiten CD unterschiedliche musikalische Genres zu einer spannenden Klangreise: Tango, Czardas, Klezmer und vieles mehr erklingen in eigenen, facettenreichen Arrangements des Trios. Temperamentvoll, besinnlich und charmant – ein virtuoses Portrait dieser drei ausdrucksstarken Musikerinnen! Pressestimme: "Musik, die einfach Spaß macht!"
  • trio con abbandono

    Tango et Nuevo

    17,90 
    Hervorragend gelungenes CD-Debut des "Trio con Abbandono" in der außergewöhnlichen Besetzung (Klarinette, Akkordeon, Cello). Werke von Astor Piazzolla, Jean Françaix, Bernd Hänschke und Georg Katzer Pressestimmen: "Ein Hauch Melancholie"; "Kongeniale Vereinigung von Tango und Neuer Musik"; "Absolut hörenswert..."

Titel

Nach oben