NEUE BAHNEN

Neuerscheinung in der Edition Portrait

Eine weitere CD in der Edition Portrait ist heute erschienen; dieses Mal ein virtuoses Porträt des extravaganten Pianisten Alexey Pudinov. Für Alexey ist es bereits die zweite Zusammenarbeit mit KALEIDOS, seine erste CD hat er in der Funktion als Duo-Partner des Klavierduos „Two4Piano“ gemeinsam mit seiner Kollegin Katerina Moskaleva eingespielt: „Evocation of Dance“.

Mit seinem Debüt-Soloalbum „Neue Bahnen“ begibt er sich nun auf eine ganz persönliche musikalische Reise: Ausgehend von der fis-Moll Sonate von Johannes Brahms als Hauptwerk der Einspielung spannt er einen weiten Bogen von Rachmaninov über Chopin bis hin zu Gershwin. Von deutscher Klavierromantik aus reist er weiter zu Chopin und Rachmaninov, um am Ende einen jazzigen Blick über den „Großen Teich“ zu wagen: „Summertime Variations“ des türkischen Pianisten Fazil Say ist eine Art „Jazz-Fantasie“ und zugleich Hommage an George Gershwin. Und auch ein Zeitgenosse kommt musikalisch zu Wort: Der junge Komponist Dennis Tjiok. Er komponierte dem abstrakten Maler Mark Rothko eine Hommage, die in kurzen Stimmungsbildern Stück für Stück dessen Gemälden huldigt.

Mit seinem Solo-Album „Neue Bahnen“ präsentiert Alexey Pudinov ein vielseitiges Programm – temperamentvoll, extravagant und melancholisch!

Mehr Informationen zur CD hier …