Carsten Zündorf

Mit Bach durchs Jahr – VOL. VI

Auf Lager

Orgelmusik von Johann Sebastian Bach zu den Kirchenjahreszeiten
VOL. VI – Ende des Kirchenjahres. Die letzte CD der insgesamt sechs Tonträger der Reihe „Mit Bach durchs Jahr“ präsentiert Orgelmusik von J. S. Bach zum „Ende des Kirchenjahres“. Jede der Einspielungen wird von einem der großen Präludien und Fugen Bachs umrahmt, das charakterlich und tonartlich zu den Chorälen der betreffenden Kirchenjahreszeit passend ausgewählt wurde. Pressestimme: „Bach an dieser Orgel und mit diesem Interpreten kann man eigentlich nicht genug hören.“

Release: 07/2018, CD-Audio, ProfilePac 6-stg. (de)
Artikelnummer: KAL 6339-2 Kategorie: Schlüsselwort:

12,90 

Lieferzeit: ca. 2–4 Werktage *

Auf Lager

Beschreibung

Die Idee zur Reihe „Mit Bach durchs Jahr“ entstand im Jahre 2007 anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Flentrop-Orgel in St. Marien. Es wurden insgesamt sechs CDs eingespielt. Jede der CD-Einspielungen wird von einem der großen Präludien und Fugen Bachs umrahmt, das charakterlich und tonartlich zu den Chorälen der betreffenden Kirchenjahreszeit passend ausgewählt wurde. Die Choräle entstammen den verschiedenen großen Choralsammlungen Johann Sebastian Bachs: dem „Orgelbüchlein“, den „Achtzehn Leipziger Chorälen“, der Kirnbergerschen Sammlung und den „Schübler-Chorälen“. Auch einzeln überlieferte Orgelchoräle sind vertreten. In der Mitte der Programmauswahl steht jeweils eine der sechs Sonaten für die Orgel, auch Triosonaten genannt.

Carsten Zündorf erklärt seine Motivation zur CD-Reihe:

Diese Einspielungen sollen dazu beitragen, dass die Texte und Melodien im Lauf des Kirchenjahres hörend nachvollzogen werden können.

Carsten Zündorf, KMD

Alle CDs der Reihe „Mit Bach durchs Jahr“

Trackliste

Präludium c-Moll BWV 546
Wenn wir in höchsten Nöten sein BWV 641
Nun freut euch, lieben Christen g’mein BWV 734
Es ist das Heil uns kommen her BWV 638
In dich hab ich gehoffet, Herr BWV 712
In dich hab ich gehoffet, Herr BWV 640
Sonate Nr. 4 in e-Moll BWV 528 – Adagio-Vivace
Sonate Nr. 4 in e-Moll BWV 528 – Andante
Sonate Nr. 4 in e-Moll BWV 528 – Un poco Allegro
Auf meinen lieben Gott BWV 646
Fantasia super „Jesu, meine Freude“ BWV 713
Jesu, meine Freude BWV 610
Von Gott will ich nicht lassen BWV 658
Wer nur den lieben Gott lässt walten BWV 647
Wer nur den lieben Gott lässt walten BWV 691
Wer nur den lieben Gott lässt walten BWV 642
Trio super „Was Gott tut, das ist wohlgetan“ BWV deest
Wachet auf, ruft uns die Stimme BWV 645
Ach bleib bei uns, Herr Jesu Christ BWV 649

Canzona d-Moll BWV 588

Ach wie flüchtig, ach wie nichtig BWV 644
Mit Fried und Freud ich fahr dahin BWV 616
Herr Gott, nun schleuß den Himmel auf BWV 617
Valet will ich dir geben BWV 736

Herzlich tut mich verlangen BWV 727

Vor deinen Thron tret ich hiermit BWV 668
Fuge c-Moll BWV 546

Pressestimmen

Stundenlang zuhören
„[…] Auch findet die Aufnahmetechnik stets eine ideale Balance zwischen direktem Klang des Instrumentes und dem des Raumes. Der besondere Aktivposten dieser Aufnahme ist die 1967 erbaute Flentrop-Orgel, die immer noch Maßstäbe hinsichtlich der Qualität ihrer Intonation und ihres Klanges setzt. Schon ein einzelnes labiales Register klingt mitunter so schön, dass man ihm stundenlang zuhören vermag, wie etwa in „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ aus den Schübler-Chorälen, bei dem Zündorf auch im Hinblick auf das Tempo die richtige Balance zwischen Charakter und Kunstfertigkeit dieses Choralvorspiels findet. […] Bach an dieser Orgel und mit diesem Interpreten kann man eigentlich nicht genug hören.“
Guido Krawinkel (Klassik-Heute.de, 07.08.2018 / CD der Woche)

Enge Verbindung mit dem prachtvollen Instrument
„[…] Carsten Zündorf ist erneut auf der Flentrop-Orgel der Marienkirche Osnabrück zu hören, an der der Organist seit seiner Berufung zum Kirchenmusikdirektor im Jahre 2006 brilliert. Seine enge Verbindung mit dem prachtvollen Instrument ist in jedem einzelnen Stück zu erkennen: Kreativ nutzt er die reiche Klangfarbenpalette, und die unmittelbar sprechende Brillanz seiner Artikulation belegt seine tiefe motorische Vertrautheit mit der Traktur dieses Instruments. Wie schade, dass dieser sechste Teil des Bach-Projekts schon der letzte war.“
Michael Wersin (RONDO, 22.09.2018 – Zeitschrift Ausgabe 5/2018)

Eine Orgel, die singt
„[…] Wie schon in den bislang erschienenen fünf Bach-CDs überzeugt Zündorf erneut dank seiner aüßerst lebendigen, musikantischen Spielweise, einer ganz natürlichen, ‚atmenden‘ Artikulation, seiner Detailverliebtheit, mit der er etwa kleinen Verzierungen Aufmerksamkeit schnekt. […] Hinzu kommt neben der exquisiten Interpretation die Qualität der Flentrop-Orgel in St. Marien: Zündorf bringt sie immer und überall regelrecht zum ‚Singen‘ dank der wunderschön ausgewählten Register. Stets entsteht der Eindruck, anders sei Bachs Musik gar nicht zu realisieren. Die perfekte Aufnahmetechnik tut ihr Übriges und vermittelt ein authentisches Klangerlebnis.“
Chr. Schulte im Walde (WN, 3.12.2018)

… zur CD-Reihe

Interpret von hohem Rang
[…] „Labelchef und Tonmeister Jens F. Meier ist ein Garant für beste Tonmeisterpraxis. Die bei seinem Label vertriebene Orgelmusikreihe „Mit Bach durchs Jahr“ ist eine der cleversten und am besten gelungenen Editionen der Orgelmusik Johann Sebastian Bachs, die es überhaupt gibt. […] Organist Zündorf erweist sich auf den Alben dieser Reihe als ein Interpret von hohem Rang. Bei ihm stimmen nicht nur Registrierung und Tempowahl, sondern vor allem auch innerer Werkzusammenhang, musikalische Konsistenz und Phrasierung. Zudem ist er einer von wenigen Orgelmusikinterpreten, die es verstehen, der Orgelmusik Seele zu verleihen. […]“
Rainer Aschemeier (The Listener, 29.10.2014)

Eine insgesamt empfehlenswerte Reihe
[…] Neben dem farbigen Programm ist die Flentrop-Orgel der Marienkirche Osnabrück ein echter Anziehungspunkt. Das 1967 erbaute Instrument vermag bei diesem Repertoire wahrhaft zu glänzen. Zündorf bevorzugt stramme Tempi. Das verspielte Jubilieren liegt ihm mehr als der poetische Augenblick. Sein Spiel ist kompetent und technisch absolut untadelig. […] Eine insgesamt empfehlenswerte Reihe.“
Dan Zerfaß (Musica Sacra, Ausgabe 3/2012), zur CD-Reihe „Mit BACH durchs Jahr“

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Mit Bach durchs Jahr – VOL. VI“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen... Ok, verstanden!