• Joanna Sachryn & Paul Rivinius

    Hiller – Urspruch

    17,90 
    FORGOTTEN TREASURES Mit der Ersteinspielung der Cellosonaten von Ferdinand Hiller und Anton Urspruch präsentieren Joanna Sachryn und Paul Rivinius eine kostbare Entdeckung mit hohem Repertoirewert. Es sind wertvolle Schätze dieser (zu ihrer Zeit) hoch geachteten Komponisten – Perlen aus vergessenen Schatzkästchen der Romantik, die mit dieser Einspielung wieder jene Aufmerksamkeit erfahren, die ihnen einst zuteilwurde.
  • Alexey Pudinov

    NEUE BAHNEN

    17,90 
    Mit seinem Debüt-Soloalbum „Neue Bahnen“ begibt sich der Kosmopolit Alexey Pudinov auf eine ganz persönliche musikalische Reise: Ausgehend von der fis-Moll Sonate von Johannes Brahms als Hauptwerk der Einspielung spannt er einen weiten Bogen von Rachmaninov über Chopin bis hin zu Gershwin. Es entsteht ein virtuoses Portrait dieses vielseitigen Pianisten – temperamentvoll, extravagant und melancholisch! Pressestimme: "... einer der interessantesten jungen Pianisten der letzten Jahre!"
  • Morgenstern Trio

    Schubert – Schumann Vol. II

    17,90 
    Auf dem Volume II ihrer erfolgreichen Reihe „Schubert – Schumann“ präsentiert das mehrfach preisgekrönte MORGENSTERN TRIO zwei weitere Klaviertrios von Franz Schubert und Robert Schumann. Die lange gereiften Interpretationen dieser bedeutenden Werke der Klaviertrio-Literatur faszinieren durch ihre Ausarbeitung feinster Nuancen ebenso wie durch mitreißende Spielfreude und natürliche Frische. Pressestimme: "Aufnahme von absolutem Referenzcharakter, aufgrund von Natürlichkeit, Charme und Fluss."
  • Diana Sahakyan

    Femmes de Légende

    17,90 
    Auf ihrem Album „Femmes de Légende“ zeichnet Diana Sahakyan ein pianistisches Porträt der französischen Komponistin Mel Bonis. Die Klavierwerke dieser Einspielung geben ein eindrucksvolles Zeugnis, welch außergewöhnliche, originelle Musik die Komponistin hinterlassen hat. Komplexe rhythmische Klavierkaskaden in leuchtenden Klangfarben entfalten unter Diana Sahakyans Händen ihre volle expressive Sinnlichkeit – es sind Spuren von Impressionismus und Orientalismus, mit unverkennbar französischem Flair. [KLASSIK-HEUTE-EMPFEHLUNG]
  • Claudia Schellenberger

    Piano Fantasies

    17,90 
    „Fantasie“ – ein etwas unscharfer Begriff für eine Kompositionsform, die ihr Leben vor 500 Jahren auf der zarten Laute begann und sich stetig entwickelte. Claudia Schellenberger präsentiert in ihrer Einspielung ein facettenreiches Programm, das mit Barock, Klassik und Romantik drei Epochen umfasst, die für ihr Instrument, das Klavier, besonders wichtig sind. Eine „fantastische“ Reise!
  • Nicht auf Lager

    Marienkantorei Osnabrück, Carsten Zündorf

    Ein König hat Geburtstag

    12,90 
    Bachs Weihnachtsoratorium in einer Fassung für Kinder – eine musikalische Erzählung der Weihnachtsgeschichte für Kinder und Erwachsene. Marienkantorei Osnabrück, Concerto con Anima, Carsten Zündorf & Solisten. Pressestimme: "...Bachs Weihnachtsoratorium ist in dieser Version längst nicht nur etwas für Kinder."

Titel

Nach oben