Project Description

duo pianoworte

Das duo pianoworte ist in der deutschsprachigen Musiklandschaft ein Unikat. Seit 1994 widmen sich der in Kiel geborene Pianist Bernd-Christian Schulze und der aus Wien stammende Schauspieler Helmut Thiele einer in der heutigen Zeit selten zu hörenden Musikform: Ihr Markenzeichen sind Werke für Sprecher und Klavier, in denen Wort und Musik unmittelbar miteinander verschmelzen.

Dieses Genre eignet sich geradezu ideal zur Vermittlung von Musik und so machen vor allem Konzerte für Kinder einen Schwerpunkt ihrer Arbeit aus. Das duo pianoworte möchte dazu beitragen, die Tradition des bewussteren Zuhörens weiterzuführen und ein Konzertpublikum von Morgen heranzubilden, welches den vielfältigen Musikformen der heutigen Zeit mit Aufgeschlossenheit und offenen Ohren begegnet.

In Zusammenarbeit mit zahlreichen Komponisten der Gegenwart entstand eine große Anzahl von Werken, die in hervorragender Weise geeignet sind, Kinder und ihre Fantasie an die unterschiedlichsten Ausdrucksformen von Musik heranzuführen. So wurden auch sämtliche Werke auf dieser CD eigens für das duo pianoworte komponiert.

Die beiden Künstler finden in ihren Konzerten immer wieder ganz persönliche und unverwechselbare Wege der Musikvermittlung, die heutzutage eine eminent wichtige Rolle spielt. Konzertmoderationen und interaktive Beteiligungsmöglichkeiten bauen eine kommunikative Brücke zum Publikum. Das gesprochene Wort verbindet sich mit ungewöhnlichen Klangwelten wie dem Flügelinnenraum oder mit einem vom Pianisten gleichzeitig gespielten Schlagwerk. Auch die aktive Mitwirkung von Kindern spielt häufig eine Rolle.

Mittlerweile hat sich das duo pianoworte auf dem Gebiet der Konzertpädagogik hat einen Namen gemacht: Bei zahlreichen Workshops mit Kindern in Schulen oder unmittelbar vor Konzerten steht der spielerische Umgang mit zeitgenössischer Musik im Mittelpunkt. Das Duo lehrt außerdem im Rahmen der pädagogischen Ausbildung an Musikhochschulen und Universitäten.

Der Erfolg des Ensembles dokumentiert sich neben einer umfangreichen Konzerttätigkeit in zahlreichen CD-Veröffentlichungen und Auszeichnungen wie z.B. dem Niedersächsischen Förderpreis im Bereich Musik 2001 und dem LEOPOLD 2007. Ein weiterer Höhepunkt ist die Verleihung des deutschen Schallplattenpreises ECHO 2002 in der Sparte „Klassik für Kinder“ für die Einspielung „Ophelias Schattentheater“ von Michael Ende mit dem ausdrücklichen Urteil der Jury:

„[…] in besonderer Weise geeignet, die kindliche Fantasie an die Ausdrucksmöglichkeiten der Musik heranzuführen“.

Diskografie

  • Viktor Ullmann: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke +Anton Arensky: Drei Melodeclamationen op.68 (Weltersteinspielung) Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke von Viktor Ullmann gilt als einer der bedeutendsten Beiträge zur Kunstform des Melodrams. In einer neuen, beeindruckenden Interpretation des Werkes sowie mit der Weltersteinspielung der Drei Melodeclamationen op. 68 von Anton Arensky erweist sich das mehrfach preisgekrönte duo pianoworte als ideale Besetzung für diese hochpoetische „sprechende“ Musik. Pressestimme: "Eine faszinierende Mischung aus Rezitation und Musik"
  • duo pianoworte, Knabenchor Hannover

    Christine Nöstlinger: Papas sind sehr unterschiedlich

    Bewertet mit 5.00 von 5
    12,90 
    Erzählungen und Gedichte in Wort und Musik Zum 80. Geburtstag von Christine Nöstlinger – eine der profiliertesten Kinder- und Jugendbuchautorinnen im deutschen Sprachraum – verwirklicht das duo pianoworte, gemeinsam mit Mitgliedern des Knabenchores Hannover ein Musikprojekt der besonderen Art: In Zusammenarbeit mit den Komponisten Gerhard Gemke, Stefan Esser, Dominik J. Dieterle und Andreas Gömmel entstanden zeitgemäße Vertonungen von Prosa- und Lyriktexten der berühmten Schriftstellerin – eine Hommage an Christine Nöstlinger von Kindern und Künstlern in Wort und Musik. Pressestimmen: "Ein warmes, wunderbar beredtes Geschenk!"; "Eine inspiriert erschaffene, dann auch beim Hören inspirierende Klangwelt..." Medienpreis LEOPOLD "Empfohlen vom Verband deutscher Musikschulen" Nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik
  • duo pianoworte

    Grimms Märchen

    12,90  5,90 
    erzählt in Wort und Musik für kleine und große Ohren Das mehrfach preisgekrönte duo pianoworte (Klavier & Rezitation) präsentiert neue Vertonungen von ausgewählten Märchen der Brüder Grimm. Dabei verschmelzen Worte und Musik zu einem poetischen Klangabenteuer, das zum Teil gemeinsam mit Kindern im Grundschulalter spielerisch gestaltet wurde. (Empfohlen für Kinder ab 8 Jahren) Pressestimmen: "... originell, ansprechend und extrem gut gemacht" – "Die erstklassigen, einfühlsamen und abwechslungsreichen Interpretationen sind beeindruckend" – "Eine Art Gesamtkunstwerk"
    Achtung: Nur noch wenige Restexemplare erhältlich!
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen... Ok, verstanden!